Projekt Bienenroute



  → So kannst Du mitmachen:
       als Blütengärtner
       beim Flowerwatching
       als Mitmach-Ratgeber
       beim Wandern auf der Bienenroute
       mit einer Spende

       Impressum   •   Datenschutz   

Die erste Bienenroute Deutschlands. Was ist eine Bienenroute? Eine Bienenroute richtet sich in erster Linie an die Bienen. Sie besteht aus vielen bienen- freundlichen Blühflächen. Diese sind idealerweise so angelegt, dass die Entfernung zwischen zwei Flächen stets kleiner ist als der Flugradius einer Biene. Die Blühflächen bieten den Bienen ein reichhaltiges, im Idealfall lückenloses und vor allem abwechslungsreiches Nahrungsangebot von März bis Oktober. Für den Menschen sind diese Blühflächen leicht über Rad- und Wanderwege erreichbar. Vor Ort informieren Schautafeln über interessante Fakten rund um die Blühfläche. So können Menschen den Bienen direkt bei ihrer "Arbeit" zusehen und das Ökosystem Biene hautnah erleben. Unser Ziel ist, die Bienenroute im Remstal auszuweiten. Wir wollen die Entwicklung der Lebensräume und Nahrungsgrundlagen von Insekten durch systematische Beobachtung auswerten und positiv beeinflussen. Bürgerinnen und Bürger wollen wir zum Wahrnehmen der Bienenroute, zum Mitmachen und zum Wandern auf der Bienenroute anregen, um das Bewusstsein für das Wohlergehen der Bestäuberinsekten zu fördern.